Psychotherapie 

Nachdem Sie mich kontaktiert haben, vereinbaren wir zeitnah ein vertrauliches Erstgespräch, in dem Sie Ihr Anliegen schildern können und ich Ihnen die Vorgehensweise erläutern kann. 

Danach finden weitere vier probatorische Sitzungen statt, die der Diagnostik und der Therapieplanung dienen. Zudem haben Sie darüber die Möglichkeit, herauszufinden, ob Sie sich in der Therapie bei mir wohl fühlen und sich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen können. Im Laufe dieser Stunden treffen wir gemeinsam die Entscheidung über eine weitere Psychotherapie.

Die Therapiesitzungen dauern 50 Minuten und finden in der Regel einmal wöchentlich statt. Einzelne Sitzungen können gegebenenfalls auch zusammen mit wichtigen Bezugspersonen, wie z.B. dem Partner, stattfinden.

Die Häufigkeit und die Dauer der Behandlung richten sich nach Ihren Anliegen und Beschwerden. Formal wird unterschieden in Kurzzeittherapie (30 Stunden) und Langzeittherapie (bis zu maximal 80 Stunden).

Coaching

Das Erstgespräch dient im Coaching dem gegenseitigen Kennenlernen sowie einer möglichen Vertrauensbasis zur weiteren Zusammenarbeit. Es geht um ein erstes Verständnis der Problemsituation sowie um das Besprechen von Erwartungen und Zielen.

Die Anzahl der Termine wird stets individuell festgelegt. Bei einem klar umgrenzten Thema hat sich in der Praxis eine Anzahl von ca. 8 Termine etabliert. Das Coaching ist in der Regel auf 6 Monaten angelegt, eine Verlängerung ist nach Überprüfung der Ziele  und nach Absprache möglich.

Die Frequenz, in der das Coaching stattfinden soll, ist ebenfalls individuell zu vereinbaren. In der Regel sollten zwischen zwei Terminen nicht mehr als 3 - 4 Wochen liegen. Bei größeren Abständen zwischen den Terminen bietet es sich an, die Sitzungen ausreichend lang zu gestalten. Generell variiert die Länge der Coaching-Sitzungen zwischen einer und vier Stunden.

Coaching-Sitzungen kann ich in meinen Räumlichkeiten oder bei Bedarf an Ihrem Arbeitsplatz durchführen.