COVID-19

Viele von uns sind aufgrund der aktuellen Situation psychisch sehr belastet. Zunehmende Verunsicherungen, Probleme in der Alltagsbewältigung, Schwierigkeiten in der Selbstorganisation oder vermehrte Konflikte können dazu beitragen, dass wir mit unseren bisherigen Bewältigungsstrategien an Grenzen kommen. Melden Sie sich gerne, wenn es Ihnen ähnlich geht.

Aufgrund der aktuellen Umstände ist es außerdem möglich, neben Terminen vor Ort online mit Videositzungen zusammenzukommen. 

Für einen Termin in der Praxis, bitte ich folgende Regeln zu beachten:


  • Wenn Sie Krankheitssymptome bei sich bemerken, kommen Sie bitte nicht in die Praxis, sondern kontaktieren Sie mich. Wir können dann kurzfristig eine Video-Sprechstunde durchführen.


  • Bitte kommen Sie möglichst pünktlich in die Praxis. So können unnötige Begegnungen vermieden werden, was außerdem Ihre Anonymität gewährleistet.


  • Bitte tragen Sie beim Ankommen in die Praxis eine Mund-Nasen-Maske, waschen sich kurz die Hände und kommen dann zu mir in den Praxisraum. 


  • In meinem Raum ist es möglich, einen Abstand von 1,5m zu gewährleisten. Eine Maske muss nicht getragen werden, wenn dadurch die psychotherapeutische Behandlung beeinträchtigt wird. Wir können gerne gemeinsam besprechen, wie Sie sich wohler fühlen und daran das Tragen der Maske anpassen